Sporthelfer

Die Sporthelfer/-innen-Ausbildung in der DLRG-Jugend Nordrhein und Westfalen richtet sich an interessierte Jugendliche im Alter von 13 bis 16 Jahren und gliedert sich in zwei unabhängige Lehrgänge, die jeweils 30 bis 40 Lerneinheiten umfassen. In der Sporthelfer/-innen-Ausbildung lernt ihr die Vielfalt von Angeboten einer zeitgemäßen Kinder- und Jugendarbeit im Verein kennen. Ihr setzt euch intensiv mit der Zielgruppe der Kinder und Jugendlichen, ihren Bedürfnissen und ihren Interessen auseinander. Ihr lernt in der Ausbildung, wie ihr im Verein unter Anleitung oder selbstständig Aktivitäten wie zum Beispiel Fahrten, Feste oder Übungsabende unterstützen könnt. Ein weiteres Ziel der Sporthelfer/-innen-Ausbildung ist es, euch schon frühzeitig auf eine aktive Mitarbeit in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowohl im Bereich Ausbildung als auch im Bereich Jugend vorzubereiten.

Ihr werdet in dieser Ausbildung:

  • Aktivitäten einer zeitgemäßen Kinder- und Jugendarbeit im Verein erleben und reflektieren.
  • Eine Einschätzung darüber entwickeln, was eine zeitgemäße Kinder- und Jugendarbeit im Verein ausmacht.
  • Das Zusammensein in der Gruppe erleben und euch darüber mit den anderen Teilnehmern austauschen.
  • Mitbestimmung, Mitverantwortung und Mitgestaltung erleben und euch damit auseinandersetzen, in welche Richtung sich Strukturen und Angebote des Vereins entwickeln sollen.
  • Bei der Planung, Durchführung und Nachbereitung von Aktivitäten in der Kinder- und Jugendarbeit sowie im Übungsbetrieb mitwirken.
  • Strategien und Fähigkeiten entwickeln, mittels derer ihr eigene Ziele innerhalb der Entscheidungs-wege und Strukturen des Vereins durchsetzen könnt.
  • Den Aufbau und die Strukturen der DLRG kennen lernen.
  • Spaß mit Gleichaltrigen haben.

Jede einzelne Folge hat einen anderen Schwerpunkt, dennoch ist es nicht verpflichtend, an allen Veranstaltungen teilzunehmen. Die Reihenfolge vom Gruppenhelfer I zum Gruppenhelfer II muss allerdings eingehalten werden. Wenn Sporhelfer I + II erfolgreich durchlaufen wurden, wird die komplette Gruppenhelfer-ausbildung als Basismodul zur ÜL-C Ausbildung und Jugendleiterausbildung anerkannt. Weiterhin wird in der DLRG Nordrhein und der DLRG Westfalen eine erfolgreich durchlaufene SH-Ausbildung (SH I und SH II; zusammen 70 LE), die nicht länger als zwei Jahre zurückliegt, als MDB (15 LE) anerkannt.

Du willst dich anmelden?

Sporthelfer-/-innen-Ausbildung I  Hier geht es lang....

Sporthelfer-/-innen-Ausbildung II  Hier geht es lang....